Samstag, 12. Mai 2007

Patchworktreff am Samstag

Heute haben wir wieder unseren monatlichen Patchworktreff gehabt. Aus verschiedenen Gründen waren wir nur in halber Besetzung. Aber es hat trotzdem Spass gemacht.

Annelie hat ihren VW Bus Quilt mitgebracht den sie für Ihre Tochter genäht hat.
Jeder VW Bus hat einen anderen Stoff und Utensil wie Surfbrett, Sonnenschirm ,Grill,u.s.w.















Den Quilt und das Kissen hat Petra für ihre Tochter genäht, soll sie zum 18. Geburtstag bekommen. Und den Quilt mit Sternen hat auch Petra genäht.

Hier erklärt Annelie , Nickie wie man das Binding am einfachsten annäht










Die schwarz rote Tasche habe ich genäht . Als ich gestern mir die neue Lea Taschenzeitschrift gekauft habe hat mir diese Tasche auf Anhieb gefallen. Das ich mir ein Materialpaket für eine andere Tasche bestellt habe welches nicht gekommen ist , bin ich heute ans Werk gegangen und habe mir eben diese Tasche genäht. Der Kommentar meines Mannes war, jetzt mußt du aber mal ein paar Taschen entsorgen. Typisch Mann. Aber wieder einmal ein ganz toller Patchworktag.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Du hast ja unseren neuen Bus gemacht

angela hat gesagt…

Nein , nur fotografiert.

Ankes Garten hat gesagt…

Wunderschöne Tasche, und nur an einem Tag genäht? Ganz toll!

ichschonwieder hat gesagt…

Was heißt hier typisch Mann? Du verkennst wieder 'mal total Eberhards kreative Kompetenz! Er hat natürlich nicht gemeint, dass Du die Taschen wegwerfen sollst. Wenn Du beispielsweise die langen Henkel abschneidest (kannst Du ganz toll als Stuhlbeinbefestiger für den nächsten Satz Sitzkissen vewenden) dann ist das ein 1a-Teekannenwarmhaltevollautomat. Oder leicht schräg in Guantanamo eingebaut eine wunderschöne Karnickelnachwuchsüberwinterungsrückzugshöhle. Oder . . . . is ja gut, ich hör' ja schon auf.

angela hat gesagt…

He Claus, du hast wohl langeweile weil deine Frau in Hamburg ist, aber ich lasse mich nicht ärgern.Die Tasche kommt zu den anderen 100.

Blue Mountain Photo Works hat gesagt…

Nice stuff!