Donnerstag, 17. Mai 2007

Fabricpaper

Gestern habe ich versucht Fabricpaper herzustellen. In das erste Stück habe ich Angelinafasern mit eingearbeitet. Es erinnert mich stark an Meerjungfrau,
das 2. Teil habe ich mit Seidenfasern gearbeitet
und beim 3. Teil habe ich getrocknete Stiefmütterchen aufgetragen. Jetzt muß ich nochmal meine Kreativität walten lassen um auch schöne Karten daraus zu gestalten. Mal sehen ob man das Fabricpaper danach wiedererkennt.

Kommentare:

Der hat gesagt…

Naja, Dein Stiefmütterchen ist inzwischen bestimmt trocken genug. Aber muss man sie deswegen gleich in ein Papier einbauen?
Nebenbei: ich kenne tausend Sorten Papier und alle kommen aus einer Farbic. Aber so wie Deine sehen die alle nicht aus. Hasse se 'mal beim Kai auf Bedruckungsqualität prüfen lassen? Tät mich interessieren. Was kostet denn davon 1Ries in A0?

Ankes Garten hat gesagt…

Sieht interessant aus - bin gespannt was weiter damit passiert.
Viel liebe Grüße
Anke