Mittwoch, 2. September 2009

Gestrickt und gehäkelt

Nach Patchwork gehört stricken zu meinen Hobbys. Am Abend ist deswegen bei mir fast immer stricken angesagt. Jetzt sind mal wieder 2 Paar Socken fertig. Aus den Resten häkle ich jetzt immer Quadrate für eine Decke. vor vielen Jahren habe ich schon einmal eine solche Decke gehäkelt. Nina hat sie immer noch , aber langsam gibt sie ihren Geist auf und muss durch eine Neue ersetzt werden. Aber mit meinen 29 Quadraten komm ich noch nicht weit, ich denke mindestens 100 müssen es noch werden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Toll gemacht die Eckendecke. Wenn die dann auch wieder 30 Jahre hält, Können sich noch deine Urenkel darunter kuscheln.
Gruß Pitti

Anonym hat gesagt…

Hallo Angela,
gute Idee mit den Wollresten. Nimmst Du die Sockenwolle doppelt oder einfach beim häkeln? Ich kann mir vorstellen, dass man schon ziemlich lange häkeln muss, wenn man die Sockenwolle nur einfach nimmt.
LG, Evelyn

angela hat gesagt…

Pitti du machst mir ja Mutmit meinen Urenkeln..
Evelin, ich nehm die wolle einfach und häkle 10 Runden mit Nadel 3. So schaff ich 1 Quadrat in der Stunde, das geht eigentlich und mir ist es egal wann ich mit der Decke fertig bin. Irgendwann wird es schon sein.Liebe Grüsse Angela

Ankes Garten hat gesagt…

Die Häkeldecken haben wir schon vor langer Zeit gemacht - dass sie wiederkommen erfreut mich sehr :)
Aber man kann nicht alles machen.
Danke auch für die schönen Radwanderbeschreibungen.
Viele liebe Grüße
Anke