Samstag, 22. November 2008

Die ersten Stollen sind fertig

Gestern habe ich alles eingekauft für die Stollenbäckerei.Alles was in dieser Schüssel ist kommt auch in den Stollen. Die Mandeln müssen abgezogen und dann in der Küchenmaschine zerkleinert werden. Ich hatte aber fleißige Helferinnen. Johanna konzentriert sich sehr stark auf die Arbeit und ist glücklich dass sie es geschafft hat, die erste Mandel ist abgezogen. Paula fand allerdings mehr Spass daran, besonders weil die ein oder andere Mandel in ihrem Mund landete.Als der Teig geknetet war musste er über Nacht gehen , hier kann man gut sehen wie der Teig gegangen ist. Heute morgen habe ich aus dem Teig 6 Stollen geformt und jetzt sind die Stollen fertig. Jetzt müssen sie allerdings noch etwa 2-3 Wochen liegen um ihren ganz besonderen Geschmack zu entfalten.

Kommentare:

Anne-Mette hat gesagt…

Liebe Angela.
Demnächst seht bei mir auch Stollen Backen am Program - ich weiss ja wie herrlich dein Stollen schmeckt und werde es dieses Jahr nicht vermissen.
Ein schönes Wochende.
Liebe Grüsse von Anne-Mette, wo es in der Nacht auch Schnee gegeben hat.

kai hat gesagt…

ich hätte auch gerne 1-17 stücke von deinem stollen.

Anonym hat gesagt…

Ich dachte der wird an Eberhards Geburtstag angeschnitten. Muß man damit jetzt wirklich noch 3 Wochen warten? Aber deine Bäckerei sieht echt gut aus. Aber mit den beiden Bäckergehilfen muß das Backen ja klappen.
Gruß Pitti

c. hat gesagt…

17 Stück willst du haben, Kai? Also passemoluff. Du kriegst die 7 und die andere eins von der Zahl geht an mich. Klarsoweit?

c. hat gesagt…

Und was ist mit dem leeren Bier im Mülleimer? Ist das auch im Stollen?

angela hat gesagt…

hi Claus, das "leere Bier" ist ne Flasche Rum, aber wenn du willst ich hab noch so 1-20 Gläschen davon für dich übrig. Na dann Prost.