Montag, 17. Dezember 2007

alte Heimat

Aus einem traurigen Anlass heraus war ich seit langen mal wieder in Sonneberg . In dieser Stadt habe ich 11 Jahre meiner Kindheit verbracht und besuche deshalb gerne diese Stadt . Leider habe ich dort kaum noch Bekannte und meine Verwandten sind auch nicht mehr am Leben. Obwohl ich immer denke ,das der Grundstein für meine Kreativität dort gelegt wurde. Um mich herum wurden Puppen und Spielzeug hergestellt und so manches Stückchen Stoff habe ich von einer Tante welche Puppenkleider nähte bekommen. Es waren Abfälle, aber für meine Puppen haben sie gereicht. Ich habe auch das Haus wieder gefunden wo ich meine Puppe hinbringen musste, wenn meine Schwester es mal wieder fertiggebracht hatte und die Augen meiner Puppe eingedrückt hat. Eine Frau die dort wohnte hat die Puppe immer wieder repariert.

Hier in diesen Haus habe ich gewohnt, es gehörte meinen Opa , der es dann verkaufte als wir 1960 Sonneberg verließen.
Diese beiden Häuser gehörten einer Tante von mir , später wurden sie auch verkauft. Links in dem weißen Haus hatte sie eine Kleiderfabrik für " Herren und Knabenbekleidung" , dort habe ich schon als 2 Jährige am Fenster gesessen und Knöpfe aufgefädelt.

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Auch wenn der Anlass nicht so lustig war, hat mir der Ausflug mit euch in meine alten Heimat sehr gut gefallen. Trotzdem sind meine Wurzel in Sonneberg nicht so tief wie deine. Die ersten 5 Lebensjahr hängen die Erinnerungen doch mehr an den Menschen mit denen man gelebt hat, als an dem Ort an dem man wohnte.

angela hat gesagt…

Ja Pitti ich glaube auch das es so ist, ich war schon selbstständiger als du und meine Erinnerungen sind schon weiter. Aber so Leben möchte ich auch nicht mehr dort, die Heimat ist doch da wo man mit seinen Lieben wohnt und nicht wo mann aufgewachsen ist. Einen ganzen Tag würde ich mal in Sonneberg verbringen und vielleicht auch mal dort übernachten um mir mal alles anzusehen, aber dann möchte ich wieder nach Hause fahren.

Petra hat gesagt…

Ja da hast du Recht, aber wir werden mal im neuen Jahr mit unseren Männern zum Klösse essen nach Sonneberg oder (Kronach) fahren. Denn die waren wirklich ganz lecker.