Samstag, 18. August 2007

kein Pilzglück

Gestern morgen wollten wir Pilze suchen. Leider haben wir nur den einen gefunden und der war verschimmelt. Unser Schlachthase der schon seit längerer Zeit in Gefrieschrank lag sollte wohl ohne Pilze schmecken. Aber in Hanau ist ja ein schöner Markt und dort gab es Pfifferlinge im Sonderangebot. Sehen die nicht gut aus?

Allerdings habe ich mich geärgert,dass ich ohne Kamera auf Pilzpirsch gegangen bin. Es war herrlich man musste aufpassen ,dass man nicht die vielen kleinen Frösche totritt die auf dem Waldboden herumgehüpft sind . Und als ich über einen umgefallenen Baum geklettert war ,bin ich beinahe auf eine Ringelnatter getreten. Die war aber vor mit genauso erschrocken, wie ich vor ihr. Trotz dem wir keine Pilze gefunden haben war es ein schöner Waldspaziergang.








Kommentare:

Ankes Garten hat gesagt…

Bei uns werden die Pfifferling auch weniger, aber wir finden noch welche. Für andere Pilze ist es wohl noch zu früh?

Hubert hat gesagt…

war sicher ein Schock so unvermittelt auf eine Schlange zu stossen.

angela hat gesagt…

Ja aber die Ringelnattern sind ja nicht giftig