Sonntag, 27. Juni 2010

Die Farbe braun


Jetzt wird es schon eine Herausforderung mit den Farben, braun ist nicht jedermann`s Sache und hat auch oft einen nicht so guten Ruf, besonders politisch gesehen. In der Natur kommt braun allerdings oft als etwas verwittert vor, wie dieser verwitterte Zaun. Er hat doch schon seinen Charme. Auch dieser Tisch ist Herausforderung. Für mich stellt sich hier die Frage, wo stell ich denn beim Grillabend den Salat hin. Aber gefallen hat er mir , der Tisch. Ein Weidenkorb in die Jahre gekommen ,ist auch braun und hat so seinen Reiz, und das verwitterte Holz ist auch braun. Es war für mich relativ schwer braune Sachen zu fotografieren , da braun nicht meine Farbe und Lebensanschauung ist. Allerdings wird es in der nächsten noch schwerer. Da kommt nämlich die Farbe schwarz, die für mich keine Farbe sondern ein Zustand ist.

Kommentare:

mainbogenpitti hat gesagt…

Das läuft bei mit alles unter der Bezeichnung "Natur". Hübsche Bildchen, gut ausgesucht.

Claudia hat gesagt…

Hallo Angela,

Zaun, Tisch und Korb sind ganz ok um die Farbe Braun zu zeigen, aber das Bild mit dem verwitterten Holz finde ich absolut spitze.

Und zu Schwarz fiel mir spontan der schwarze Teil vom Ying und Yang ein mit dem Gegenpol zum Weiß.

Gruß, Claudia

Ankes Garten hat gesagt…

Hallo Angela,
diese Woche nach Schwarz Ausschau zu halten finde ich auch besonders schwer - braun ist Dir allerdings gut gelungen.
Viele liebe Grüße
Anke

c. hat gesagt…

Ist doch alles grau, nicht braun. Nur der Korb, der ist graubraun. Braun ist der eiserne Blumenständer auf dem Tisch. Oder bin ich jetzt farbenblind?