Mittwoch, 28. Mai 2008

Amsel in Aufregung

Am Sonntag Nachmittag haben wir auf der Terrasse gesessen und gelesen . Plötzlich kam diese Amsel , setzte sich auf die Pergola und machte ein rießen Geschrei. Eigentlich konnten wir uns nicht vorstellen warum, bis wir bemerkten, dass Findus auf einen Stuhl lag und schlief. Warum macht die Amsel so ein Geschrei , wenn doch der Kater kein Interesse an ihr zeigt? Und wie kann man so schreien wenn man den Schnabel so voll hat?
Die Libelle aber saß ganz ruhig auf einem Rosenblatt und war sicher froh über den vollen Schnabel der Amsel . Man könnte ja schnell auch zum Futter der Jungamseln werden.

Kommentare:

C. hat gesagt…

Eigentlich hatte ich mir überlegt, zu diesem Post einen Kommentar zu bringen wie "Das ist doch typisch, sie macht trotz vollem Schnabel ein mords Geplärre, bloß weil der Alte auf der Couch liegt und pennt". Aber selbstverständlich würde ich so etwas nie schreiben. Aber niemals!

angela hat gesagt…

Ja Claus , da muss ich dir sagen, es ist ein Mann der das Geplärre gemacht hat. Vielleicht hat sie mal auf der Couch gelegen und es hat ihm nicht gepasst.

Anonym hat gesagt…

Kannst du bei den Amseln sehen ob sie männlich oder weiblich sind??
Erkennt man das Geschlecht an der Menge der Würmer die transportiert werden?
Pitti

c. hat gesagt…

Das ist doch einfach: immer der der pennt, ist der Mann. und der der Geplärre macht . . .

Sabine K. hat gesagt…

Schön, Deine Amselfotos. Ja, die Vögel sind aufmerksame Beobachter. Bei uns sind es die Meisen, oft sehe ich auch erst sehr spät den Grund des Ärgernisses. Letztens war es eine Krähe.
LG
Sabine