Montag, 31. März 2008

Patchworkwochenende

Ein wunderschönes Wochenende im ehemaligen Kloster Schmerlenbach liegt nun hinter mir.Wir waren 15 Frauen die Spass am patchen haben und fast ein Marathonnähen veranstaltet. Eigentlich wurde das Nähen nur durchNahrungsaufnahme und Schlafen unterbrochen. Wunderbar waren auch so manche Feststellungen und wenn abends um 10 Uhr plötzlich der Ausruf kam " Ach deshalb näht die nicht, ich hab ja keinen Unterfaden." war das Gelächter natürlich groß. Mein Mann der um 23, 30 Uhr anrief, glaubte mir nicht das ich noch an der Maschine saß, allerdings mit einen Glas Wein daneben.
Eigentlich waren wir 15 Frauen aber jemand muss ja auch fotografieren und so ist dieses Foto entstanden.

Eine junge Mutti die in diesen Jahr leider nicht teilnehmen konnte hat uns mit ihrer kleinen Tochter besucht und freut sich nun schon aufs nächste Jahr. Dabei wurde mit Sekt auf das kleine Mäuschen angestoßen. Allerdings wurde auch richtig gearbeitet und so entstanden viele Quilts, es würde den Rahmen sprengen wenn ich sie alle hier veröffentlichen wollte.
Im Flur vor unseren Arbeitsraum wurde so mancher Quilt ausgelegt

Mindestens ein Drehtäschchen haben fast alle genäht und die Stoffe aus dem Abfallkorb geholt.Also ich finde sie sind wunderbar geworden.Auch die anderen Kleinigkeiten sind zum großen Teil aus dem Abfall endstanden.


Und am Sonntag haben wir eine Ausstellung im Raum vor der Telefonzelle gemacht und so konnten Teilnehmer anderer Seminare unsere Ausstellung besuchen und auch bewundern.

Kommentare:

Petra hat gesagt…

Da habt ihr aber fleißig genäht. Sind wirklich sehr hübsch Dinge dabei. Muß dich dochmal wieder Besuch und schauen was du so neues "gebastelt" hast.

c. hat gesagt…

Jetzt weiß ich auch, warum beim Patchworken manchmal so durcheinanderne Muster entstehen: wegen dem Glas Wein daneben! Aber das finde ich trotzdem gut, könnte mir auch gefallen. Wobei ich persönlich allerdings auf das Nähen verzichten würde ;-)

angela hat gesagt…

Ja Claus , aber bei manchen mustern ist es ganz wirksam , das mit dem Glas Wein. Man kann besser Kurven nähen

Hanna hat gesagt…

Toll, so ein Quiltwochenende, bin auch am Sonntag erst von einem zurückgekommen. Tolle Sachen habt Ihr gemacht,
l.G.
Hanna