Montag, 24. September 2007

Mischpilze











Gestern waren wir mit Petra ,Claus und Leo im Spessart Pilze suchen. Wir haben auch 2 Körbe voll gefunden. Maronen, Rotfußröhrlinge, Ziegenlippen, Butterpilze , Parasolpilze und Schopftintlinge.









Danach haben wir alle zusammen geputzt und Nina hat die Aufgaben des Kochens übernommen. Sieht das nicht lecker aus?Es hat auch prima geschmeckt.

Kommentare:

Pitti hat gesagt…

Schön, dass ihr mit uns gesammelt und gekocht habt. Hoffentlich kommen wir in diesem Herbst nochmal dazu, denn es war ein leckeres Essen. Un das sammeln und quatschen im Wald macht ja auch viel Spaß.

angela hat gesagt…

genauso ist es mir macht auch das gemeinsame Kochen Spass.

c. hat gesagt…

Ich muss ja nun meinem Klischee gerecht werden und sagen: am meisten Spass macht doch das gemeinsame Essen.
Aber gestern war auch das Pilze jagen lustig. Obwohl ich gar nicht so sehr viele gefangen habe. Nur einige kleine. Die anderen waren mir zu schnell. Aber die kleinen schmecken ja auch am besten.

NINA hat gesagt…

Du Claus, die die du gefunden hast waren die, die wir fallen lassen haben... (weißt schon, deine frustrationstoleranz und so...)
Geschmeckt hats aber trotzdem.
Ach Frau Mutter, du hast doch ein Nina-fotos-in-blog-stell verbot...

Ankes Garten hat gesagt…

Schön sind Deine Pilzfotos. Es gibt im Herbst fast nichts Schöneres :)

c. hat gesagt…

Ach weißt Du, Nina, von wegen "fallen gelassen" . . . immerhin bin ich der einzige Eingeborene in unseren Wäldern und kenne die Pilze alle mit Vornamen. Ich habe denen schon vorher gesagt, dass sie sich Euch zeigen sollen, damit Ihr nicht enttäuscht seid.
Nächstens gehmer mal in Hessen Pilze fangen. Mal sehen, was da so alles rumfällt.

Sabine K. hat gesagt…

Schön, dass es in diesem Jahr so viele Pilze gibt. Es ist doch auch sehr entspannend, Pilze zu suchen.