Dienstag, 4. September 2007

Der Klostergarten










Hier noch ein paar Bilder aus dem Klostergarten.Toll finde ich immer die Blumenrabatten neben den Gemüsebeeten .










Der Mangold in verschiedenen Farben ist auch eine Augenweide. Ob dieser" Apfel"eine Quitte ist konnte ich nicht erkennen,




aber das andere ist Wein , das weiß ich auf jedenFall.

Kommentare:

c. hat gesagt…

Ob der Abbel nun eine Quitte ist, oder das Gemüse Spinat oder so ist eher nebensächlich. Aber die Trauben nur als "Wein" zu bezeichnen . . . also ehrlich! ;-/ Ist das Spätburgunder? Portugieser?Domina? Regent? Dornfelder? Ich meine, das sind doch die entscheidenden Fragen des Lebens!

angela hat gesagt…

Claus, das weiss ich nicht, aber ich Glaube sie schmecken einfach gut

Petra hat gesagt…

Ich werde meinen Mann heute mal in die Häckerwirtschaft entführen. Da kann er dann unter allen Weinsorten wählen. Mit den frischen Trauben hat er es glaube ich sowieso nicht so richtig. Ihm sind die gekelterten lieber.

c. hat gesagt…

Trauben als Früchte zu essen ist doch eine Versündigung an dem guten Wein, den man daraus hätte machen könen!

Hubert hat gesagt…

Hatte die Fotos schon auf Flickr gesehen - jetzt weiss ich wenigstens, wo sie aufgenommen sind.