Donnerstag, 14. April 2011

Ninas erste Patchworkdecke

Ninas erste Patchworkdecke. Wenn man so eine Tochter hat, wird man ja als Oma arbeitslos. Jetzt kann das Baby kommen.
Zimmer hergerichtet,
Decke selbstgenäht und Babykleidung eingeräumt , bin gespannt was da noch so kommt. Denn das Baby kommt erst Ende August.

Kommentare:

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Früher Vogel fängt den Wurm, und der August kommt schneller als gedacht :-)
Klasse, dass Deine Tochter jetzt auch zur Nadel greift !

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

Man könnte ja noch die Babykleidung selbst nähen, den Kinderwagen in Patchwork herrichten, es gäbe noch 1000 Möglichkeiten...
Lieber jetzt, denn wenn das Kleine erst mal da ist...
Schön, wenn einem die Tochter so nacheifert!!!
LG von Angela

Waltraud hat gesagt…

Dehr schön die Babydecke.
LG Waltraud

c. hat gesagt…

Babyklamotten häkeln . . . Decke stricken . . . ist ja bei Euch alles normal, oder? Aber Zimmer aufgeräumt? Boah ey, Nina!

Anonym hat gesagt…

ey ich bin doch voll ordentlich... häckeln is aber nich so meins... ungeduldig!!!! nina

Ankes Garten hat gesagt…

Liebe Angela,
wie schön, dass die Tochter Dein Hobby teilt.
Auch wenn noch Zeit bis August ist - was fertig ist, ist schon mal da :)
Viele liebe Grüße
Anke