Freitag, 8. April 2011

Mein Freund der Baum

Heute war das Wetter so, dass ich unbedingt meinen Freund dem Baum fotografieren musste. Die Collage zeigt den Januar Februar und März. Jetzt im April kann man so eine richtige Veränderung sehen. er ist grün geworden und nicht nur dass. Überall blüht es jetzt. Der Schwarzdorn ist verblüht, dafür zeigen sich die Wildkirschen in ihrer ganzen Pracht.Und da es auch nicht kalt ist werden die Vögel im Sommer davon profitieren.

Kommentare:

Angela , Jahrgang 1966 hat gesagt…

Tolle Aufnahmen hast Du da gemacht!!! Das erinnert mich an meinen Kunsterziehungsunterricht in der Schulzeit: da mußten wir einen Baum in allen 4 Jahreszeiten mahlen- war gar nicht so einfach!!!
Ich staune auch über den Vorsprung der Natur bei Euch- hier gucken gerade mal ein paar grüne Knospen raus...
Genieße diese schöne Zeit und sei herzlich gegrüßt von Angela

Ankes Garten hat gesagt…

Hallo Angela,
schön, dass endlich eine Veränderung am Baum sichtbar ist. Es war mir nie so bewusst, dass die Natur eine sooo große Pause macht.
Jetzt bin ich auf die nächsten Monate gespannt.
Viele liebe Grüße
Anke

Christine hat gesagt…

tolle Aufnahmen, bin gespannt auf die nächsten Monate
LG von mir

mainbogenpitti hat gesagt…

Was ist es denn eigentlich für ein Baum? Eine Eiche oder Buche oder Linde? Kann es irgendwie nicht erkennen, auch wenn er nun langsam grün wird.

angela hat gesagt…

Dieser Baum besteht aus 2 Stämmen. Was man aber nur von einer bestimmten Seite erkennen kann. Es ist eine Eiche, und ich denke sie hat schon einige Zeit auf dem Buckel. Sie steht in der Nähe des Hornsee`s und immer wenn wir da laufen hab ich an `s fotografieren gedacht. In diesem Jahr versuche ich es eben umzusetzen.