Sonntag, 21. Dezember 2008

Kreuzberg in der Rhön


Gestern haben wir einen wunderschönen Ausflug zum Kreuzberg in der Rhön unternommen. Eigentlich war die Wasserkuppe unser Ziel, aber dort war der Neben so dicht , dass man kaum noch etwas sehen konnte. Also fuhren wir weiter zum obig genannten Kreuzberg. Der Schnee war sehr nass und auch von oben war das Wetter nicht gerade trocken und kalt war es auch . Nebel und Regen haben aber auch ihre Reize , ich glaube man kann das auch an diesen Bildern erkennen. Bei einem Krug von den Mönchen gebrautem Schwarzbier und einem zünftigen Mittagsessen haben wir uns wieder aufgewärmt. Dann haben wir uns die Klosterkirche angesehen. Sie war schon weihnachtlich geschmückt und auch die Krippe stand schon auf ihren Platz. Maria und Josef waren allerdings noch auf dem Weg und wurden gerade von einem Wirt abgewiesen. Ich hoffe bis zum Mittwoch werden sie den Stall noch finden.Wir machten uns dann wieder auf den Weg zum Auto durch das vernebelte Tor , wie man beobachten konnte, wurde manche Flasche Schwarzbier für Weihnachten mit nach Hause genommen.

Kommentare:

c. hat gesagt…

Und wie viele Kanister Kreuzberger habt Ihr gebunkert? Da fällt mir gerade ein, dass ich schon lange nicht mehr bei Euch war ;-)

angela hat gesagt…

Ja leider haben wir nicht gebunkert, aber zwischen den Jahren können wir uns mal zum Stollen treffen

Barbara hat gesagt…

wunderbare Weihnachten und ein gutes Neues Jahr wünscht dir Barbara

Ankes Garten hat gesagt…

Ich wünsche Dir ein friedliches Weihnachtsfest und ein glückliches Neues Jahr
viele liebe Grüße
Anke