Dienstag, 24. Juli 2012

endlich Sommer

 Endlich haben wir mal ein paar Sommertage und wenn man dann in seinen blühenden Garten sitzt  bekommt man so einiges vor die Linse.
 
 Eine noch ganz kleine Spinne war damit beschäftigt ihre Beute einzuspinnen.
 
Bienen holen sich ihre Nahrung aus em Sonnenhut und Margariten

 Der Phlox steht jetzt in voller Blüte und da bleiben auch die Schmetterlinge nicht aus.
 

 

Seit langem mal wieder habe ich einen Schwalbenschwanz gesehen , der rote punkt hinten am Flügel sieht doch aus wie ein Herz.
 

Der Kohlweisling saß bei mir auf den Rosen ,

 
dieser grüne Schmetterling, ist es ein Zitronenfalter, ich weiss es nicht.
 
 Auch diesen braunen Schmetterling kenne ich nicht namentlich, aber es macht Spass sie zu beobachten.
 
Am Gartenteich haben wir die Hüller der geschlüpften Libelle gefunden. Ach ür mich könnte es immer Sommer sein. Ich liebe diese Jahreszeit, die leider immer viel zu kurz ist.















Kommentare:

Petras Kramkiste hat gesagt…

Hallo Angela,

danke für den Streifzug durch deinen Garten, du hast Recht, der Sommer ist immer viel zu kurz.

Liebe Grüße Petra

renate g hat gesagt…

Tolle Fotos hast Du gemacht, ich glaube, muss mich auch mal auf die Lauer legen.
Liebe Grüße, Renate