Mittwoch, 29. April 2009

Wie sieht es denn hier aus?

So sieht es aus wenn man einen 35 Meter langen Vorhang nähen muss. Wenn ich die Stoffmassen vorhehr gesehen hätte, ich Glaube da hätte ich die Frage verneint ,ob ich das kann. Aber ich hab ja nicht alleine gearbeitet.Findus hatte die Oberaufsicht. Er hat seinen Schlafplatz am Fenster eingenommen und ab und zu hat er mal die Augen halb geöffnet um zu sehen wie weit ich bin. So, nun haben wir es geschafft.
Der Vorhang ist fertig und an unserem Konzert im Mai wird er ein Podest schmücken, schön wenn man solche Hilfen hat.

Kommentare:

c. hat gesagt…

Ich muss sagen, der Tarnanzug vom Findus funktioniert sogar auf Deinem Fensterbrett. Den hast Du echt gut gestrickt. Nur wenn er sich dann aufsetzt, gehts nicht mehr. Aber kämmen hättste'n mal können!

angela hat gesagt…

Ja, das mit dem kämmen ist so eine Sache. Ich habe ihn jetzt mal den Filz aus dem Pelz geschnitten und jetzt reicht es ihm. Er sieht deshalb auch so zottelig aus. Nina mein so fängt ihn jedenfalls keiner weg.