Sonntag, 19. April 2009

Radtour nach Seligenstadt

Heute haben wir bei wunderschönen Frühlingswetter eine Radtuor nach Seligenstadt gemacht. der Klostergarten ist jetzt wieder eine Augenweide. An der Wiese mit ihren rot weißen Tulpen kann man sich überhaupt nicht sattsehen. Auch der Konventgarten ist in diesem Jahr wunderschön angelegt , über den Stiefmütterchenrabatten schweben auch rot weiße Tulpen. Die Kreuzigungsgruppe hat meine Enkeltochter vor Jahren mal mit den Gebrüdern Grimm betitelt, seitdem hat sie bei und ihren Namen weg. Der blühende Apfelbaum hinter dieser Gruppe passt einfach. Im Bauerngarten hat sich dieser weiße Pfau einer Pfauenfrau in seiner ganzen Pracht präsendiert.

Kommentare:

Quilterin2009 hat gesagt…

Ich kann mich auch nicht satt sehen an diesen herrlichen Blüten.
Schön, dass du uns daran teilhaben lässt.
Liebe Grüße
Traudl

c. hat gesagt…

. . . und welche Farbe hatte das Eis, weswegen Ihr eigentlich nach Seligentadt gefahren seid?

angela hat gesagt…

Am Sonntag hatte das Eis keine Farbe weil wir vor lauter Menschen nicht an die div. Eisdielen gekommen sind, aber Gestern,mmmmm. Rosa weiss gelb und Schokladenstückchen.

Hubert hat gesagt…

das neue Layout Deiner Seite ist wirklich gelungen!