Freitag, 22. Januar 2016

Eiseskälte

 Ups, wie ich sehe habe ich vor vier Wochen das letzte mal gebloggt. Ja zwischen den Jahren waren wir mit Familie auf der Insel Fehmarn. Es waren schöne Tage , die allerdings wie immer schnell vergangen sind. Jetzt hat mich der Alltag wieder. Heute habe ich mit Henni eine Kinderwagentour unternommen. Es war sehr kalt , aber das Kind war warm eingepackt und der Oma tut Bewegung auch gut.

Die Kahl ist ein kleiner Fluss, welcher in den Main mündet. An diesem Flüsschen geht ein wunderschöner Spazierweg entlang. Heute konnte ich aber ganz besondere Fotos machen.
 

Eisvögel schwirrten über das Wasser und wenn sie auf den Zweigen saßen konnte ich sie gut fotografieren. So toll habe ich diese hübschen Vögel noch nie gesehen. Und wenn man sie so übers Wasser fliegen sah kann man sich auch vorstellen, warum sie auch " fliegende Diamanten", genannt werden

Kommentare:

Tips hat gesagt…

was für wundervolle Fotos. Das schaut toll aus. Ich kenne Eisvögel nur von Film und Fotos. Bei uns habe ich noch nie welche gesehen. Aber ich habe hier auch keinen Fluss mit Büschen.
Winkegrüße Lari

Kleine Nadelelfe hat gesagt…

Liebe Angela
was für wunderschöne Fotos. Diese Eisvögel habe ich auch schon bei uns gesehen. Allerdings síeht man sie sehr selten. Du hast sie fantastisch aufgenommen. Wow.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüße Ingeburg

Ankes Garten hat gesagt…

Liebe Angela,
Deine Eis-Impressionen sind wunderschön. Einen Eisvogel habe ich noch nie in der Natur gesehen. Ich halte sie für Legenenden :) Bei uns streiten sich bunte Meisen und wunderschöne Rotkehlchen um die Körner. Ab und zu kommt ein farbenprächtiger Eichelhäher. Ihr müsst eine starke Natur haben.
Viele liebe Grüße
Anke